zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Bahnengolf: ASKÖ LM & BM 2017

Landesreferat - News

mehr News

ASKÖ Steiermark auf Facebook      ASKÖ Steiermark auf Twitter   


ASKÖ Hallenreservierung

ASKÖ Kursprogramm

125 Jahre Arbeitersport

zurück

Bahnengolf: ASKÖ LM & BM 2017

Tolle Positionskämpfe und sehr gute aber auch knappe Ergebnisse zeichneten die ASKÖ-Landesmeisterschaft im Bahnengolf im Jahre 2017 aus.

Erstmalig nahmen über die Saison hinweg (5 Turniere) wieder über 30 LizenzspielerInnen teil. In den verschiedenen Kategorien kam es zu sehenswerten und spannenden Entscheidungen. Bei den männlichen Senioren kam es zwischen Hillbrand Wolfgang und Walcher Fritz – beide aus Köflach – zum Showdown in Voitsberg. Durch eine schwächere letzte Runde verspielte der bis dahin führende Walcher Friedrich schließlich um einen einzigen Schlag den Meistertitel (462 zu 463).
Ganz problemlos, weil über die Saison hinweg nicht angreifbar, sicherte sich bei den weiblichen Senioren Kuss Manuela aus Köflach vor Hermine Wild /Knittelfeld und Mitteregger Marion /Voitsberg den LM-Titel. Dabei bemerkenswert ist das sie in Summe das Bestscore 2017 mit 451 Schlägen schaffte.
Bei den Damen war Silvia Hillbrand ebenfalls eine Klasse für sich. Sie errang vor Renate Bernsteiner /Voitsberg und Margit Wild /Knittelfeld den LM-Titel.
Bei der Kategorie gemischte Kinder siegte schließlich Marlon Bernsteiner vor Leonie Tirof und Alina Gobetz – alle Voitsberg.
Bei den Herren konnte sich Hannes Hahsler /Knittelfeld schließlich gegen Andreas Hillbrand /Köflach durchsetzen. Dritter wurde Bernhard Knoll /Knittelfeld.
Nach über 10 Jahren Vorherrschaft konnte nun die Mannschaft aus Köflach den Titel vor dem Seriensieger aus Knittelfeld erringen.
Als Landesreferent möchte ich mich bei allen Veranstaltern und vor allem bei den Spielerinnen/Spielern für ihre gezeigte Disziplin bedanken.
Die Siegerehrung wurde vom Regionalrepräsentanen Mag. Gerhard Poppe durchgeführt.

Bundesmeisterschaften 2017 in Leonding

Nur mit einer Rumpfmannschaft ging es heuer zu den BM nach Leonding. Hier konnten lediglich Fuchs Martina /Traboch und Walcher Friedrich /Köflach mit je einem vierten Platz vorne mitspielen. Titelverteidiger bei den Senioren MGC Trabochersee konnte durch den kurzfristigen Ausfall von Erich Schlager den Titel nicht verteidigen. Die Steiermarkmannschaft errang bei der Bundesländerwertung diesmal nur den enttäuschenden 5. Rang. Für die nächsten BM in Telfs/Tirol wurde bereits eine stärkere Abordnung in Aussicht gestellt.
Allen Spielern, Funktionären und Vereinen  wünsche ich ein herzliches „Gut Schlag“ für 2018

23.11.2017 15:30

zurück