zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Vereinsnews

Vereinsnews

Archiv
  • 20.11.2017  Sven Füg vom Judo Klub Rottenmann kürt sich zum Weltmeister

    5.jpg

    1 WM-Titel und viel Erfahrungen konnten sich die Sportler aus Rottenmann bei der Weltmeisterschaften im G-Judo holen. Austragungsort der stimmungsvollen Premiere war die ASV-Sporthalle in Köln. Am Start waren 110 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 13 Nationen, die in zwei Wettkampfklassen gegeneinander antraten und die Sieger in 23 Klassen ermittelten.

    Von 19. - 22.10.2017 trafen sich die TeilnehmerInnen aus 13 Nationen aus aller Welt um eine Judo Weltmeisterschaft der ganz besonderen Art auszutragen, die erste Weltmeisterschaft von Judoka mit einer geistigen Behinderung. Mit dabei waren G-Judokas aus Belgien, Bosnien-Herzegowina, Brasilien, Kroatien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Schweden, Großbritannien und Deutschland.

    Den Zuschauern auf den dicht besetzten Tribünen boten sich sehenswerte Kämpfe. Die starken Leistungen der Athletinnen und Athleten auf der Matte wurden lautstark begleitet, so dass eine tolle Stimmung herrschte.
    Den 1. Platz und somit den Weltmeistertitel holte sich Sven Füg vom Judo Klub Rottenmann.
    HERZliche Gratulation!
        


  • 20.11.2017  Offene Bayrische Einzelmeisterschaft im G-Judo in Rott am Inn (D)

    4.jpg

    3 Sportler vom ASKÖ Judo Klub Rottenmann erkämpfen sich in Deutschland Top-Platzierungen.
    Bei dem vom ASV Rott/Inn ausgetragener offene BAYRISCHE Einzelmeisterschaft für Menschen mit körperlicher und geistiger Beeinträchtigung waren 60 Teilnehmer aus Deutschland und Österreich am Start. Alle Sportlerinnen und Sportler boten mit tollen Kämpfen begeisterte Leistungen bei dieser Veranstaltung.

    Sven Füg WK1 erkämpfte sich den Titel Bayrischer Meister und freute sich über seinen 1.Platz.
    Lukas Duhs WK2 erkämpfte sich den 2. Platz, sein Bruder Elias Duhs WK2 den 3. Platz .

    Wir gratulieren!
         


  • 20.11.2017  Special Olympics Bayern in Hof

    3.jpg

    „Lasst mich gewinnen! Aber wenn ich nicht gewinnen kann, dann lasst es mich mutig versuchen.“ (Special Olympics Eid).
    Lukas, Elias und Sven waren mit Regina (Trainerin) die einzigen österreichischen Teilnehmer bei den Special Olympics Landesspielen in Bayern (SOBY). 1.100 Sportler in insgesamt 13 Sportarten und einem bunten Rahmenprogramm trafen sich in Hof. Dabei erkämpfen sich die Judokas vom ASKÖ Judo Klub Rottenmann SPITZEN Platzierungen.
    Einzelkämpfe: 1. Platz Lukas Duhs WK2 -63kg, Elias Duhs 3. Platz WK2 -73kg und Sven WK1 +100kg auch den 1.Platz.
    Auch in der offenen Klasse konnten sich die drei sehr gut schlagen.
    So konnte sich das Team aus Österreich 2 Goldmedaillen,1 Silbermedaille, 2 Bronzemedaillen und 5 SOBY-Schleifen mit nach Hause nehmen.
        


  • 20.11.2017  Ein toller Wettkampftag in Hallein!

    2.jpg

    Der Judo Klub Rottenmann besuchte mit 6 Sportlern am Samstag den 24.6.2017 das 7. Internationale G-Turnier in Salzburg! Alle 6 erkämpften sich tolle Erfolge, auf die Regina und Franz sehr stolz sind.
    Unser Sven erkämpfte sich in der Wettkampfklasse 1 den 1.Platz. Lukas und Elias sicherten sich in der Wettkampfklasse 2 jeweils den 2. Platz. Florian, unser „Kampfhahn“, erkämpfte sich den 1.Platz in der Wettkampfklasse 3. Lorenz besiegte seine Gegner souverän und erkämpfte sich auch den 1. Platz.
    Victoria erkämpfte sich in der Wettkampfklasse 3 einen 3.Platz und startete gleich ein zweites Mal am Boden und wurde 1. Victoria und Helga lieferten sich den spannendsten Wettkampf an diesem Tag.
    Eine große Hochachtung an alle Kämpfer!
    Ein großes DANKESCHÖN an die Turnierausrichter, war wieder ein TOLLER und SPANNENDER Tag bei EUCH!
    Der JUDO KLUB ROTTENMANN GRATULIERT!
        


  • 20.11.2017  4.G-Turnier und 50 Jahr Feier des ASKÖ Judo Klub Rottenmann

    1.jpg

    Der ASKÖ Judo Klub Rottenmann veranstaltete am Samstag, den 20.Mai das 4. G-Turnier für Judo (Turnier für geistig und körperlich Behinderte) in der NMS  Rottenmann. 28 Judokas verglichen ihr Können und ihre Kräfte auf der Matte in einem sehr fairen Wettkampf.
    Die Teilnehmer kamen aus den verschiedensten Teilen unseres Landes, wie Salzburg (JC Hallein/Tennengau), Kärnten (JC Treffen), Niederösterreich (JC Neunkirchen) und der Steiermark (ASKÖ Judo Klub Rottenmann, ATUS Judenburg).
    Jeder Teilnehmer gab sein Bestes und zeigte tolle Kämpfe vor einem fachkundigen Publikum wie den Technische Direktor des ÖJV Ali Gmeiner und den Präsident des Steirischen Judolandesverband Manfred Hausberger und imponierten auch die Besucher. 7 Judokas aus Rottenmann waren dabei und belegten im starken Teilnehmerfeld ausgezeichnete Platzierungen.


    mehr
  • 20.11.2017  Mika Vermeulen unter Top 15 in Finnland

    Mika Vermeulen Finnland.jpg

    Die letzten Wochen waren für Vater Vincent sehr anstrengend. Der älteste Sohn, Moran, wurde nach Afrika vom neuen Team nominiert und Mika ist mit dem Nationalteam als Vorbereitung auf seinen ersten Weltcup Einsatz, in Finnland.
    Mika konnte beim letzten Test vor seinem ersten Weltcup Auftritt stark aufzeigen. Nach Krankheit und etlichen schwächeren Sprüngen konnte der Nordische Kombinierer auf der Schanzenanlage im finnischen Rovaniemi wieder sein Können zeigen. Mit einem starken Sprung konnte er seinen Rückstand auf den Sieger in Grenzen halten und ging als 24. an den Start des 10km langen Langlaufbewerbs. Von Runde zu Runde konnte er Plätze gut machen und erreichte schlussendlich den 15. Rang
    Ebenfalls am Start war die finnische Kombinierer-Legende Hannu Manninen, Willi Denifl wurde als Vierter bester Österreicher.
    "Endlich geht es beim Springen wieder besser, aber im Langlaufen ist noch einiges möglich", so Mika nach dem Rennen.
        


  • 20.11.2017  Vorwärts Graz gewinnt auch gegen KSV Götzis

    Aufstieg 1. BL 2017.jpg

    In der letzten Finalrunde kämpften die Grazer gegen den KSV Götzis. Für die Grazer war es sehr schwierig, da sie einen Punkterückstand von 5 Punkten aufholen mussten. Die Mannschaft war voll motiviert und konnte die Begegnung mit 30:13 gewinnen. Besonders wichtig war der Kampf -77kg. Naschuev Turpal ist noch ein Jugendringer und musste gegen hoch favorisierten Ringer aus Götzis antreten. Mit einen 12:0 Sieg gewann er diesen Kampf. Somit steigt der V. Graz in die 1. Bundesliga auf.

        


Im Gästebuch blättern   Zurück | 1 | 2 | 3 | |