zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Vereinsnews

Vereinsnews

Archiv
  • 17.07.2017  LAC Herren gewinnen Staffel-Gold

    LAC Staffelmeister 2017.jpg

    Weiter in ausgezeichneter Form präsentieren sich die Orientierer des Leibnitzer AC.
    Das Herrentrio Stefan Kubelka, Herwig Allwinger jun. und Bernhard Lerchegger holte sich bei der Landesmeisterschaft im Staffel-OL, die im kärntnerischen Feistritz ausgetragen wurde, den Meistertitel vor dem OLC Graz Team I und der zweiten LAC-Staffel mit  Franz Hartinger, Helmut Lerchegger und Heimo Hartlieb. Bei den Damen gab es Bronze durch Judit Allwinger und Viktoria Zacherias. „Wir haben uns davor beim ASKÖ-Trainingslager im Raum Villach sehr gut vorbereitet“, freute sich Clubmotor Franz Hartinger.

    Beim 5. Lauf zum JUFA STOLV-Cup am Dobratsch feierten die Leibnitzer vier Klassensiege:
    Stefan Kubelka gewann die Herren-Kategorie, Herwig Allwinger jun. siegte im Jugendbewerb bei den Burschen, Judit Allwinger entschied die Kategorie D 35+ für sich und Viktoria Zacharias setzte sich bei den Damen 19 B durch. Erfreulich auch der dritte Platz von  Bernhard Lerchegger in der Herrenkategorie. Helmut Lerchegger (H 45) und Franz Hartinger (H 55) belegte zweite Plätze.

    Gut gebucht war heuer wieder die Postenjagd für Nachwuchstalente im Raum Leibnitz.
    Betreut von Birgit Ruff, Herwig Allwinger, Stefan Kubelka und Franz Hartinger machten über 30 Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren Jagd auf Orientierungslaufposten. Birgit Ruff: “Wir werden diese Aktion im Herbst sicher weiterführen“.
        


  • 27.06.2017  Wolfgang Krenn bei Top Starterfeld am Podest

    Kitzbühel Alp Race.jpg

    Am 24.06.2017 stand in Tirol das Kitzbühel Alp Race am Programm für den Liezener Wolfgang Krenn. Bei diesen MTB Events gibt es immer verschiedene Strecken, Krenn startete auf der „Königsstrecke".
    Hier mussten die Fahrer 3800 Höhenmeter auf 90km durch Wald und Wiesen absolvieren. Die anspruchsvollen Strecken verlangten vom starkbesetzten Starterfeld alles ab. Die Athleten mussten Wald-, Wiesen- und Wanderwege mit einem sehr schweren Abschlusstrail von der Fleckalm in das Ziel absolvieren.

    Gewonnen hat der Weltklasse Mountainbiker Toni Longo aus Italien vor seinem Landsmann Massimo Debertolis, Wolfgang Krenn wurde toller Dritter.
    "Gestern bin ich das Rennen meines Lebens gefahren", so Krenn Wolfgang einen Tag nach seiner perfekten Leistung.
        


  • 14.06.2017  Marco Linzer (ESV Leoben) ist U 18 Weltmeister

    Marco Linzer U18 Weltmeister.jpg

    Mit einer ausgewachsenen Sensation für Österreichs U 18 Nationalmannschaft endete die im deutschen Dettenheim unter Teilnahme von 13 Nationen durchgeführte XII.U 18 Sportkegel-Weltmeisterschaft 2017.

    Duch tolle Leistungen holte sich Österreichs U 18 Herrenteam sensationell den Weltmeistertitel vor den höher eingeschätzten Teams aus Deutschland und Kroatien.

    Ergebnisse U 18 Herren (4 x 120 Wurf gemischter Art):
    1. Österreich mit 2387 Kegel
    2. Deutschland mit 2371 Kegel
    3. Kroatien mit 2330 Kegel

    4. Tschechien (2324), 5. Serbien (2319), 6. Frankreich (2286), 7. Polen (2283), 8. Slowakei (2283), 9. Ungarn (2270), 10. Slowenien (2245), 11. Rumänien (2208), 12. Italien (2123), 13. Estland (1053)

    Der ESV Leoben gratuliert seinem U 18 Nachwuchsspieler Marco Linzer und dem gesamten österreichischen Nachwuchsteam zu dem tollen Gewinn der Weltmeisterschaft!

    Am Foto v.l.n.r.: Marco Linzer, Matthias Zatschkowitsch, Lukas Temistokle, Stefan Herzog, Andreas Eisl, Trainer Bernhard Geißler
        


  • 31.05.2017  9 Medaillen für den AC Vorwärts Graz bei der ASKÖ Bundesmeisterschaft in Innsbruck

    ASKÖ BM 2017.jpg

    Ausgezeichnete Erfolge konnte der AC Vorwärts Graz bei der ASKÖ Bundesmeisterschaft, die dieses Mal in Innsbruck stattfand, erreichen.
    Die Ringer Al Obaidi, Matic Tomislav und Mushadschiev Rasul konnten sich für die CSIT Weltspiele in Riga qualifizieren.
    Der Kadetten-Ringer Al Obaidi gewann die sehr schwere Gewichtsklasse -66 kg ohne einen Punkt abzugeben (technische Überlegenheit).
    Auch der Schülerklasse-Ringer Naschuev Turpal war eine Klasse für sich.

    Der AC Vorwärts Graz sicherte sich mit 3x Gold, 3x Silber und 3x Bronze ingesamt 9 Medaillen. Wir gratulieren recht herzlich!
        


  • 10.05.2017  Gold für Tristan Heidtmann bei der Steirischen Landesmeisterschaft Kunstturnen

    Heidtmann Tristan.jpg

    Tristan Heidtmann vom Turnverein ATUS Köflach sicherte sich bei den Steirischen Kunstturnlandesmeisterschaften am 29.4.2017 in Graz den Sieg in der Jugend 3 Stufe und somit den Titel "Landesmeister".

    Mittels eines solid geturnten Mehrkampfes und einer guten Leistung an jedem Gerät (Boden, Reck, Seitpferd, Sprung und Ringe) konnte Tristan sich mit 73,50 Punkten gegenüber der starken steirischen Konkurrenz durchsetzen und holte die Goldmedaille in seiner Wettkampfklasse. In der offenen österreichischen Gesamtwertung belegte er den hervorragenden 2. Platz.

    Trainer als auch Turner freuen sich über den erfolgreichen Auftakt in die Wettkampfsaison und hoffen auf weitere gute Platzierungen bei den kommenden Wettkämpfen.
       


  • 10.05.2017  ATUS Köflach - Turnen / erfolgreicher Saisonstart

    Gruppenfoto GirlsCup.jpg

    Am Wochenende (1.4.2017) veranstaltete das Turnteam Kindberg zum 3. Mal einen Turn10 „Girls Cup“ in Kindberg. Ein sehr gut organisierter Wettkampf in einem schönen Umfeld und ca.  270 Teilnehmen aus den verschiedensten Regionen Österreichs stellten sich der Herausforderung. Geturnt wurde an 5 Geräten:  Sprung, Minitrampolin, Boden, Schwebebalken, Reck oder Stufenbarren.

    Für unsere Turnerinnen war es der erste Wettkampf in diesem Jahr.
    Mit insgesamt 6  Mannschaften (Ober- und Basisstufen) gingen die 22 Mädchen an den Start. Die Nervosität war vor dem großen Auftritt natürlich sehr groß und für einige Turnerinnen in der Basisstufe war es auch einer ihrer ersten Wettkämpfe. Aber die jungen Turnerinnen ließen sich nicht unter kriegen und zeigten  mit viel Eifer ihr turnerisches Können.

    In der Oberstufe punkteten die  erfahrenen Mädchen mit tollen Leistungen an den Geräten  und konnten Mannschaftgold sowie auch in der Einzelwertung Gold und Silber mit nach Hause nehmen. Die Anforderungen und das Niveau an die Turnerinnen sind in dieser Stufe sehr anspruchsvoll und Saltis, Überschläge, Kippen uvm. sind schon Voraussetzungen. 


    mehr