Main area
.

Erstmalige Newcomer Challenge im K.S.F. Gym Leoben

Erstmalige Newcomer Challenge im K.S.F. Gym Leoben

Bei der Veranstaltung, die zur Förderung von Nachwuchswettkämpfer*innen ins Wettkampfgeschehen ins Leben gerufen wurde, waren insgesamt sechs Vereine aus ganz Österreich vertreten. Insgesamt standen 14 Wettkämpfe im Boxen, K1 und Muaythai am Programm, bei denen von den 28 AthletenInnen 12 AthletenInnen für das KSF Gym an den Start gingen.

Die ersten sieben Kämpfe wurden im olympischen Boxen ausgetragen. Die beiden KSF Gym Athleten Michel Hiebler und Samuel Balaj konnten ihre Kämpfe gewinnen, die KSF Gym Erstkämpfer Thomas Berger, Emre Akbulut, Marcel Tomic sowie Veljko Miletic verloren ihre Kämpfe, zeigten aber gute Leistungen. Nach einer kurzen Pause starteten sieben K1 und Muaythai Kämpfe, bei denen die KSF Gym AthletenInen Elisabeth Hauzinger, Armin Kapic und Lena Brunner ihre Kämpfe gewannen. Die beiden KSF Gym Erstkämpfer Zidane Arslan und Kevin Malle verloren nach einer beherzten Leitung ihren Kampf gegen Athleten vom RS Gym Salzburg. Das Event, zu welchem die Öffentlichkeit Zutritt hatte, war ein voller Erfolg und eine Fortführung ist geplant, so der Organisator und Obmann des KSF Gym Leobens Günter Plank.


zurück