Main area
.

ASKÖ Nachwuchsförderung

Ein Programm zur Förderung von ASKÖ Nachwuchssportler*innen (8 bis 15 Jahre)

    
Mit der ASKÖ Nachwuchsförderung möchte der ASKÖ Landesverband Steiermark seinen Vereinen die Möglichkeit geben, jugendliche Nachwuchssportler*innen zusätzlich zu unterstützen. Die jeweiligen Maßnahmen werden im Rahmen des Vereinstrainings umgesetzt und sollen stark praxisorientiert sein. Die Betreuung ist aus den drei Schwerpunktebenen – Sporternährung sowie körperliche und mentale Ebene – frei wählbar bzw. individuell kombinierbar.
Zusätzlich zu den Athlet*innen selbst profitiert das Sportlerumfeld (Vereinstrainer*innen, Eltern, Vereinsfunktionär*innen uvm.) von weiteren, gezielten Fortbildungsmaßnahmen, die von der ASKÖ Steiermark zentral organisiert werden.

Ziel der ASKÖ Nachwuchsförderung ist sowohl eine Verbesserung der körperlichen und mentalen Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie eine Sensibilisierung und Kompetenzsteigerung des Umfeldes im Nachwuchsleistungssport.

Da wir in einem ersten Schritt nur eine begrenzte Anzahl an Vereinen mit unserer ASKÖ Nachwuchsförderung bedienen können, hat jeder Verein gleichermaßen die Chance, sich für das Programm zu bewerben. Die Auswahl der teilnehmenden Vereine wird anhand eines Kriterienkatalogs von einem Entscheidungsgremium des Sportausschusses der ASKÖ Steiermark getroffen.
   

Die drei Ebenen der ASKÖ Nachwuchsförderung

Körperliche Ebene
Im Fokus stehen vorrangig die funktionelle Athletik, die Sportmotorik sowie die Koordination. Ziel ist es, fehlerhafte Bewegungsmuster zu korrigieren, Verletzungsrisiken zu minimieren, die Belastungs-verträglichkeit zu erhöhen und somit eine solide Basis für das sportartspezifische Training, das weiterhin vom Verein durchgeführt wird, zu schaffen.

Geplante Schwerpunkte der körperlichen Ebene:

  • Krafttraining
  • Schnelligkeitstraining
  • Ausdauertraining
  • Koordinationstraining
  • Mobility/Stretching
  • Funktionelles Athletiktraining
  • Funktionelles Präventionstraining
  • Aerobic-/Fitnesstraining
  • Gerätetraining


Mentale Ebene
Diese Ebene beschäftigt sich mit der Sportpsychologie, die neben anderen wichtigen Faktoren wie beispielsweise Technik, Taktik und Athletik eine wichtige Rolle im Spitzensport spielt. Unterschiedliche mentale Fähigkeiten sollten bereits im Kindes- und Jugendalter trainiert werden, um die sportliche sowie persönliche Entwicklung zu unterstützen.

Geplante Schwerpunkte der mentalen Ebene:

  • Psychoregulation (Aktivierung und Entspannung)
  • Aufmerksamkeitssteuerung/Konzentration
  • Visualisierungstraining
  • Zielsetzung & Motivation
  • Coach the Coach (Kommunikation & Teamentwicklung)
  • Selbstvertrauen
  • Regeneration und Pausengestaltung

  
Sporternährung

Die richtige Ernährung hat wesentlichen Einfluss auf die körperliche und mentale Leistungsfähigkeit. Dabei ist die passende Versorgung mit Nährstoffen sowohl in der Vorbereitungs-, der Belastungs- als auch in der Regenerationsphase entscheidend.

Geplante Schwerpunkte der Sporternährung:

  • Fundamente der Sporternährung
  • Sportartspezifische Ernährung – die Themenwahl erfolgt in Absprache mit dem/der Trainer*in der ASKÖ Nachwuchsförderung

  
BEWIRB DICH JETZT!

Du willst mit deinem Verein bei der ASKÖ Nachwuchsförderung mitmachen?
Dann bewirb dich bis spätestens 15. Juni 2021!

Da wir nur eine begrenzte Anzahl an Vereinen in die ASKÖ Nachwuchsförderung 2021 aufnehmen können, gibt es ein Bewerbungsverfahren. Bis 15. Juni 2021 habt ihr die Möglichkeit, uns zu überzeugen, warum genau euer Verein bzw. eure Nachwuchssportler*innen von der neuen Förderung profitieren sollen.

Nähere Informationen zu den Bewerbungskriterien kannst du HIER downloaden.

   
Kontakt:

Mag. (FH) Roland Deutsch
Schloßstraße 20, 8020 Graz
Tel.: +43 (0)316 58 33 54 DW 19
Mail: roland.deutsch@askoe-steiermark.at